Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00d2859/drop-a-line/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Nie wieder tippen – Neues App für’s iPhone > Psycholeben > Drop a Line

Nie wieder tippen – Neues App für’s iPhone

Vor vielen Monaten wollte ich ja eigentlich meine Lieblings-Apps vorstellen. Was ist daraus geworden? Naja, ich hab’s vergessen. Aber dafür stelle ich euch heute ein, wie ich finde, super nützliches App vor. Kennt ihr Diktierprogramme? Früher hatte ich so ein Programm auf meinem Computer und musste stundenlang vorgegebene Texte in das Mikrofon sprechen, damit das Programm meine Stimme erkennt. Aber da lief einiges schief! “Redakteur” wurde zu “Sieh mal her” oder “Ich heiße Janina” zu “Ich beiße Janina”. Nach zwei Tagen landetete das Programm im Papierkorb. Doch seitdem sind Jahre vergangen. Jahre, in denen sich die Diktierbranche verbessert hat. Und wo wäre so ein Diktierprogramm besser aufgehoben, als auf einem Handy, auf dem man ewig lange tippen muss und am besten kleine Kinderfinger hat, damit man auch die richtige virtuelle Taste tippt. Das Tippen hat nun ein Ende. Dank “Dragon Dictation”. So heißt ein neues App, welches es nun auch in deutscher Sprache gibt. Diese Spracherkennungssoftware habe ich mir heute auf mein iPhone geladen und ging, wegen den o.g. Erfahrungen mit großen Zweifeln an das Programm heran.

Der erste Bildschirm ist ganz einfach und fordert mich zum “Tippen und diktieren” auf. Gesagt getan, los geht’s. “Hallo wie geht es dir” – Was besseres fällt mir auf die Schnelle nicht ein. “Fertig” geklickt, verarbeitet das Programm mein Gesagtes und tadaaa – wandelt es in einen fehlerfreien Text um. Gut, so schwer war das jetzt auch nicht. Zweiter Versuch: “Hallo Komma wie geht es dir Fragezeichen”. Heraus kommt doch tatsächlich: “Hallo, wie geht es dir?” Ich bin begeistert. Ist man mit seinem Text zufrieden, kann man sich aussuchen, wie man ihn versenden will. Die Möglichkeiten hauen mich um. SMS, Email oder doch gleich auf Facebook oder Twitter?

Schnell sind die Konten angelegt und ich versende quer durch Deutschland Emails an meine Freunde. Ich bin erstaunt, was das Programm alles erkennt! Und stößt die Spracherkennung doch mal an ihre Grenzen und macht aus “ein” -> “allein”, erhält man mit einem Klick auf das falsche Wort mehrere Vorschläge, was es sonst noch sein könnte.

Ist das gewünschte Wort auch dort nicht dabei, kann man den Text in eine Email übernehmen (wo man ja sowieso noch die Empfängeradresse eingeben muss) und dort erhält man das ganz normale Emailfenster, um noch die letzten Korrekturen vorzunehmen. Bisher war diese letzte Korrektur jedoch noch nicht notwendig. Alles läuft wie am Schnürchen. Meine Augen blitzen. Nie wieder tippen! Natürlich stellt sich die Frage, wie das Programm mit lauter Geräuschkulisse umgeht, aber bisher bin ich schon mal total zufrieden! Ich kann es euch nur empfehlen! Achja, des Beste: Es ist vollkommen kostenlos! Also rein in den Appstore und kaufen laden!

Bilderquellen: Appstore

Ähnliche Artikel:

  1. IPhone = “Hast du zu viel Geld?”
  2. Schöne Übung fürs Wochenende
  3. Nie wieder Fliegenfänger – Catcontent

4 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Sascha # (
    Warning: explode() expects parameter 2 to be string, array given in /www/htdocs/w00d2859/drop-a-line/wp-content/plugins/comment-counter/comment_count.php on line 65

    Warning: array_intersect(): Argument #1 is not an array in /www/htdocs/w00d2859/drop-a-line/wp-content/plugins/comment-counter/comment_count.php on line 65
    174 Kommentare ) schrieb am 3.8.2010 um 15:13 Uhr

    Ich hab vor einigen Jahren mal eine PC-Version von Dragon Naturaly Speaking gehabt und war damit für damalige Verhältnisse auch recht zufrieden. In der Zwischenzeit hat die Technologie in der Hinsicht ja sogar noch viele Fortschritte gemacht, weswegen ich glaube, dass du mit so einer App viel Spaß haben wirst. Man diktiert ja doch schneller, als man tippt.

    Und wenn so etwas dann auch noch völlig kostenlos zu haben ist, dann kann man ja eh nichts mehr verkehrt machen :D

  2. Andy # (
    Warning: explode() expects parameter 2 to be string, array given in /www/htdocs/w00d2859/drop-a-line/wp-content/plugins/comment-counter/comment_count.php on line 65

    Warning: array_intersect(): Argument #1 is not an array in /www/htdocs/w00d2859/drop-a-line/wp-content/plugins/comment-counter/comment_count.php on line 65
    19 Kommentare ) schrieb am 3.8.2010 um 15:58 Uhr

    Jau, ich habe mal vor einigen Jahren einen Behindertenarbeitsplatz mit “Dragon Naturaly Speaking” eingerichtet und war damals schon überrascht, wie gut die Software einen verstanden hat. Ok, etwas Training brauchte das schon, aber danach lief’s grandios. Die Dame hat den kompletten Windows-Rechner mit Sprache gesteuert.
    Kann mir gut vorstellen, dass die aktuellen Versionen und Deine APP inzwischen noch viel weiter sind.
    Also wenn ich dich dann demnächst quaselnd in der City antreffe, dann sind das keine Selbstgespräche, sondern Emails, SMSe, Twitter & Co. :positive:

  3. MacSchlumpf # (
    Warning: explode() expects parameter 2 to be string, array given in /www/htdocs/w00d2859/drop-a-line/wp-content/plugins/comment-counter/comment_count.php on line 65

    Warning: array_intersect(): Argument #1 is not an array in /www/htdocs/w00d2859/drop-a-line/wp-content/plugins/comment-counter/comment_count.php on line 65
    46 Kommentare ) schrieb am 4.8.2010 um 03:55 Uhr

    Ich glaube ich sollte meine Blogroll mal ändern und dich weiter nach oben setzten, damit ich nicht immer der letzte bin :cat5:

    Ich glaub ich mir das auch schon vorgestern runtergeladen (komme ganz durcheinander Tag/Nacht……).

    Also ich find es einfach genial, nicht nur weil es (noch) kostenlos ist. Einfach ins Telefon babbeln und schon ist die SMS fertig. Wobei man auch ehrlich sagen sollte, das nicht alles gesprochene richtig dargestellt wird. Aber das liegt wohl an meinem “nuscheln” :joy:

  4. Janina Filev # (
    Warning: explode() expects parameter 2 to be string, array given in /www/htdocs/w00d2859/drop-a-line/wp-content/plugins/comment-counter/comment_count.php on line 65

    Warning: array_intersect(): Argument #1 is not an array in /www/htdocs/w00d2859/drop-a-line/wp-content/plugins/comment-counter/comment_count.php on line 65
    1.146 Kommentare ) schrieb am 4.8.2010 um 15:12 Uhr

    @MacSchlumpf: Jaaa, setz mich höher in deine Blogroll ;) Ja, natürlich. Er macht nicht ALLES richtig! Aber eben schon recht viel. Und wenn es nicht passt, kann man es noch anpassen. Ich find’s super! :positive:

Kommentar schreiben





*

:kaffee: :shocked: :cat5: :P :D more »

Dies ist der Blog einer leidenschaftlichen Psychologiestudentin aus Bielefeld. Mehr erfahrt ihr unter

"Über mich"


 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop kostenloser Counter